Corona-Krise – Jetzt Home-Office Arbeitsplätze absichern

Durch die Ausnahmesituation der letzten Zeit sind wir zu der Erkenntnis gekommen, dass mit der globalen Corona-Krise viele unerwünschte Nebeneffekte einher gehen. In dem Bereich der IT-Sicherheit bedeutet das, dass insbesondere Hacker und Cyberkriminelle nun viel Zeit haben, um in Ruhe an ihren „Projekten“ zu arbeiten, während der Großteil der Bevölkerung zu Hause bleibt und im Home-Office arbeitet. In den letzten Wochen sind viele ad hoc Arbeitsplätze mit mangelnden Sicherheitsvorkehrungen entstanden, welche nun gesichert werden müssen.

Im Anbetracht der momentanen Situation haben wir unsere „Scannen Sie sich selbst“-Funktion so abgeändert, dass sie nun allen, auch ohne Registrierung, frei zur Verfügung steht. So können z.B. Home-Office Arbeitsplätze gescannt werden, sofern nicht sämtlicher Traffic über einen VPN getunnelt wird.

Ein Virus ist mehr als genug!

Corona Krise – Testen Sie cyberscan.io® 14 Tage kostenlos.

Jetzt kostenlosen Scan starten!

Herzlich willkommen bei den „Experten für Cybersicherheit“

– wir gestalten und entwickeln hochleistungsfähige und unabhängige IT-Sicherheitskonzepte für Unternehmen, Behörden, Banken sowie Institutionen der Umwelt- u. Energiepolitik (hier insbesondere zum Schutz der Versorgung sowie einer geordneten Verwaltung und Infrastruktur).

Schlüsselbegriffe wie Analyse, Entwicklung, Transformation und Umsetzung bilden dabei das Fundament, auf das unsere Leistungen aufbauen.

Der komplexen und unüberschaubaren Cyberkriminalität begegnen wir als vorausschauendes und schwerwiegendes Gegengewicht.

Bei alldem bleiben wir in Bewegung und sind im ständigen Austausch mit internen und externen Experten des jeweiligen Fachbereiches. Alles zusammen schafft die Grundlage, um kluge Entscheidungen für effektive Cybersicherheit zu treffen.

Kompetenzfelder

Zu der digitalen Globalisierung und Vernetzung von Menschen, Maschinen und Prozessen sind verbindliche Handlungsempfehlungen für technische und personelle Cybersicherheit gefragt.

Der modulare und nur intervallmäßige Einsatz von standardisierten Systempenetrationen scheint aber mittlerweile ein Dinosaurier zu sein: Zu unflexibel; zu wenig echte Kontrolle; nur unvollständig und lediglich zur Momentaufnahme geeignet.“

Die „durchgehende Systemkontrolle“ ist darum unerlässlich. Aus diesem technischen Anspruchsniveau haben wir nicht nur cyberscan.io® entwickelt, sondern uns ebenso auf die Schwachstelle Human Resources spezialisiert.

Um frühzeitig zu erkennen, wo Schwachstellen oder Auffälligkeiten in der IT-Struktur bestehen, bedarf es folglich einer eindeutigen Verifizierung und Visualisierung aller einzelnen Sicherheitsrisiken. Wir stellen Ihnen dies auf cyberscan.io® exklusive zur Verfügung.

Auf das hiesige unser Gesamtkompendium für Cybersicherheit verlassen sich u.a. Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Auskunfteien u. Informationsdienstleister, IT-Konzerne u. Systemhäuser sowie Softwareunternehmen und Dienstleister aus interdisziplinären Tätigkeitsbereichen.

Das Internet jeden Tag
etwas sicherer machen

Erfahren Sie mehr